Die Posaunen der Meisterwerkstatt sind in verschiedene Serien unterteilt. Jede Serie unterliegt einem eigenen, ganzheitlichen Konzept.

Prinzipiell sind alle Ventilmechaniken mit Minibal-System ausgestattet, innenzüge hart verchromt und die Oberflächen mit hochwertigem Lack versiegelt.

Zu unseren Angeboten im Onlineshop

Posaunen

Voigt-Brass-Serie

Voigt-Brass-Serie

Diese Serie könnte auch die amerikanische Serie heißen.

Jazz-Posaunen und schlanke Tenorposaunen für Liebhaber des typischen amerikanischen Sounds.
Erkennungsmerkmal ist die voigt-brass Gravur auf Schallstück und Balancer.

VffV-Serie

VffV-Serie

Das Voigt-free-flow-Ventil ist der zentrale Teil dieser Instrumente.

Tenor, Bass, Kontra und Cimbasso bekommen damit ihren besonderen Charakter.

S1-Serie

S1-Serie

Diese Posaunenserie ist nach der Tenorposaune S1 benannt, die heute weiterentwickelte  J-51.

Ziel bei der Entwicklung war es, eine gute universelle Posaune mit attraktivem Preis für Schüler, Studenten und auch Profis anbieten zu können.
Sie wird in diesen Bereichen gespielt und die Auszeichnung mit dem Deutschen Musikinstrumentenpreis bestätigt das Konzept.

Hagmann-Ventil-Serie

Hagmann-Ventil-Serie

Das weltweit beliebte Ventil des Schweizers Rene Hagmann ist Namensgeber dieser Serie.

Die besondere Bauform bestimmt Design und Handling der Posaunen. Die besondere Luftführung wird ergänzt durch ein Schallstück mit Selmer Rand.

Deutsche Serie

Deutsche Serie

Die deutschen Konzertposaunen sind traditionell die Favoriten von Jürgen Voigt.

Sie sind bekannt für ihren weichen, warmen Klang mit ausgezeichneter Stimmung und Ansprache.
Erkennungszeichen sind die Schlangen auf Zug- und Stimmbogen sowie die besondere Kurzdruck-Ventilmechanik.

Alt, Tenor, Bass und Kontrabass umfasst diese Serie.